Ihr Partner
zwischen laut und leise

Lärm

Was ist Lärm?
Lärm ist störender Schall. Generell bezeichnen wir unangenehme, belästigende oder gar gesundheitsgefährdende Schallereignisse als Lärm.

Wenn von Lärm die Rede ist, müssen stets zwei Elemente auseinander gehalten werden:

  • Schall, als physikalisches, messbares Phänomen
  • Wertung des Schalls als unerwünschte Störung

Das physikalische Mass für den Schall ist das Dezibel (dB). Das Dezibel ist ein logarithmisches Mass. Konkret heisst das:

  • Eine Erhöhung um 10dB entspricht einer Verdoppelung der empfundenen Lautstärke.
  • Kommen zwei gleich laute Lärmquellen zusammen, erhöht sich der Pegel um 3 dB.

Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU

Weitere Informationen finden Sie unter:

Ein Lärmometer klassifiziert bestimmte Schalldruckpegel (Lautstärken) und zeigt die dazu gehörenden Dezibel-Werte.

Ein Rückschluss von Schalldruckpegel auf die wahrgenommene Empfindung (Lautheit) wird ganz allgemein als lauter bzw. leiser wahrgenommen.

Ist das Gehör Lärm im Bereich der Schmerzgrenze ausgesetzt, sind bleibende Hörschäden selbst bei nur kurzer Einwirkzeit nicht ausgeschlossen.

 

© 2021

emfa-Schallschutz AG Seebergstrasse 1 Postfach 52 CH-8103 Unterengstringen
Tel. +41 44 733 60 33 Fax +41 44 730 44 91 www.emfa.ch info(at)emfa.ch

emfa-Schallschutz AG Seebergstrasse 1 Postfach 52 CH-8103 Unterengstringen
Tel. +41 44 733 60 33 Fax +41 44 730 44 91 www.emfa.ch info(at)emfa.ch