Ihr Partner
zwischen laut und leise

Glasfasermatten

Die Glasfasermatten bestehen aus versteppten Glasfasern, die auf der einen Seite mit einer geprägten oder gelochten Alufolie kaschiert sind (emfa®-949, 1797, 1761). Diese Glasfasermatten eignen sich ausgezeichnet  als Wärmeisolation und zur Luftschalldämpfung im Motor- und Auspuffbereich und in Maschinenverkleidungen.

Besonderheit: Überall wo hohe Temperaturen entstehen, kann mit diesem Hitzeschild (bis 250°C auf Aluminiumfolie) die  Strahlungswärme reflektiert werden.

Technische Daten und weitere Informationen finden Sie auf unserem Datenblatt, das wir Ihnen gerne auf Anfrage zustellen.

Telefon: +41 44 733 60 33        E-Mail: info@emfa.ch

emfa®-949 und emfa®-1797 sind Glasfassermatten mit einer geprägten Alufolie.

emfa®-1761 sind Glasfasermatten mit einer gelochten Alufolie.

emfa®-1754 ist eine Kombimatte aus zwei Glasfasermatten von 7 mm und dazwischen einer Bitumenschwerfolie 5 mm, auf der Oberseite mit einer gelochter Alufolie und auf der Unterseite selbstklebend ausgerüstet. Diese Kombimatte eignet sich dank dem hohen Flächengewicht zusätzlich noch zur Luftschalldämmung bei tiefen Frequenzen.

Die Glasfasermatten sind selbstklebend ausgerüstet mit einem hochwertigen Klebstoffsystem auf Acrylatbasis. Die Glasfasermatten sind im Standard-Format 1600 x 1000 mm und in den Dicken 7 und 12 mm erhältlich.

Produktelegende

Luftschalldämpfung, Wärme- und Kälteisolation

Unter erschwerten Bedingungen – extremer Kälte oder Hitze, Feuchtigkeit oder dem Einfluss von Chemikalien – wird die Schwingungsenergie absorbiert. Gleichzeitig erfolgt eine thermische Isolation.

© 2021

emfa-Schallschutz AG Seebergstrasse 1 Postfach 52 CH-8103 Unterengstringen
Tel. +41 44 733 60 33 Fax +41 44 730 44 91 www.emfa.ch info(at)emfa.ch

emfa-Schallschutz AG Seebergstrasse 1 Postfach 52 CH-8103 Unterengstringen
Tel. +41 44 733 60 33 Fax +41 44 730 44 91 www.emfa.ch info(at)emfa.ch